Kleiner Katechismus des katholischen Glaubens

1. Hauptteil - vom Glauben

Vierter Glaubensartikel

Gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben


55.  Was hat Jesus am Ende seines Lebens gelitten?

Jesus hat für uns Blut geschwitzt und ist gegeißelt, mit Dornen gekrönt, mit dem schweren Kreuz beladen und gekreuzigt worden.

[Geheimnisse des schmerzhaften Rosenkranzes]

56.  Weshalb hat Jesus das bittere Leiden und Sterben erduldet?

Jesus hat das bittere Leiden und Sterben freiwillig erduldet aus Gehorsam dem himmlischen Vater gegenüber und aus Liebe zu uns sündigen Menschen.

„Er ist geopfert worden, weil er selbst es wollte.” (Is 53,7)

„Eine größere Liebe hat niemand, als wer sein Leben hingibt für seine Freunde.” (Joh 15,13)

57.  Wovon hat Jesus uns durch sein Kreuzesopfer erlöst?

Jesus hat uns durch sein Kreuzesopfer von der Sünde und von der ewigen Verdammnis erlöst.

„Seht das Lamm Gottes, das hinwegnimmt die Sünden der Welt!” (Joh 1,29)

58.  Was hat uns Jesus durch sein Leiden und Sterben verdient?

Jesus hat uns durch sein Leiden und Sterben die Gnade Gottes und das Anrecht auf den Himmel verdient.

59.  Was ist mit dem Leib Jesu nach seinem Tod geschehen?

Der Leib Jesu ist nach seinem Tod vom Kreuz abgenommen und in ein Grab gelegt worden.

Ich danke Dir, Herr Jesus Christ,
dass Du für mich gestorben bist.
Ach, lass Dein Blut und Deine Pein
an mir doch nicht verloren sein!

 


Buch zuklappen   Inhaltsverzeichnis   zurück zum Dritten Glaubensartikel   weiter zum Fünften Glaubensartikel