Kleiner Katechismus des katholischen Glaubens

2. Hauptteil - von den Geboten

Viertes Gebot Gottes

Du sollst Vater und Mutter ehren,
auf dass es dir wohl ergehe und du lange lebst auf Erden.


116.      Was befiehlt Gott im vierten Gebot?

Im vierten Gebot befiehlt Gott, den Eltern Ehrfurcht, Liebe und Gehorsam zu erweisen.

Die Eltern sind für uns die Stellvertreter Gottes. Wir verdanken ihnen das Leben, und sie haben uns viel Gutes getan.

117.      Wie erweisen wir den Eltern Ehre?

Wir erweisen den Eltern Ehre,
1)   indem wir ihnen Freude machen und gerne helfen,
2)   ihnen gehorchen
3)   und für sie beten.

Wir sollen gern, geschwind, genau gehorchen. Auch noch als Erwachsene werden wir gern den Rat der Eltern hören. - Wenn aber etwas verlangt wird, was Sünde ist, darf man selbst den Eltern nicht gehorchen!

Sind die Eltern

- krank         werden wir sie pflegen;
- alt             werden wir uns liebevoll um sie kümmern;
- gestorben  werden wir ihr Andenken ehren und für sie beten.

Auch die Vorgesetzten sollen wir ehren und ihnen gehorchen.
 


Buch zuklappen   Inhaltsverzeichnis   zurück zum Dritten Gebot Gottes   weiter zum Fünften Gebot Gottes