Kleiner Katechismus des katholischen Glaubens

3. Hauptteil - von den Gnadenmitteln

Die Sakramente - 5. Das Sakrament der Krankensalbung


207.      Was ist die Krankensalbung?

Die Krankensalbung [oder heilige Ölung] ist jenes Sakrament, das Jesus Christus zum geistlichen und leiblichen Heil der Kranken eingesetzt hat.

208.      Wie wird die Krankensalbung gespendet?

Der Priester salbt den Kranken mit heiligem Öl und betet über ihn.

209.      Was wirkt die Krankensalbung?

1)   Die Krankensalbung vermehrt die heiligmachende Gnade.
2)   Sie tilgt die lässlichen Sünden und die Todsünden, die der Kranke nicht mehr beichten kann.
3)   Sie stärkt in Leiden und Versuchungen und besonders im Todeskampf.
4)   Sie bringt oft auch Erleichterung in der Krankheit.

210.     
Wer kann und soll die Krankensalbung empfangen?

Jeder katholische Christ, der schwer krank ist, kann und soll die Krankensalbung empfangen.

Vor dem Empfang der Krankensalbung soll man seine Sünden bereuen und wenn möglich beichten.
 


Buch zuklappen   Inhaltsverzeichnis   zurück zu 4. - Das Sakrament der Buße   weiter zu 6. - Das Sakrament der Weihe