Kleiner Katechismus des katholischen Glaubens


VORWORT

Was soll man von einem Mathematiker halten, der das kleine Einmaleins nicht kann? Oder von einem Verkehrspolizisten, der die einfachsten Verkehrsregeln nicht kennt?

Viele Katholiken sind heute den Inhalten ihres Glaubens sehr entfremdet. Sie kennen weder das ‚kleine Einmaleins’ noch die ‚Verkehrsregeln’ der christlichen Religion. Die Heilsbotschaft Jesu Christi spielt in ihrem Leben keine große Rolle mehr. Das ist traurig!

Erst ein hinreichendes Glaubenswissen lässt den katholischen Glauben in seiner ganzen Schönheit sichtbar werden und macht ihn liebenswert.

Man kann nicht lieben, was man nicht kennt.
Man kann nicht entzünden, wenn man nicht brennt.
Man kann nicht weitergeben, was man nicht besitzt. 

Ein Katechismus ist ein Buch, das eine kurze Zusammenfassung der ganzen Glaubens- und Sittenlehre enthält. Selbstverständlich kann dieses Büchlein nicht alle Fragen beantworten, aber es gibt doch einen Überblick über die wesentlichen Inhalte des katholischen Glaubens. Möge es ein wenig dazu beitragen, dass dieser Glaube von Jung und Alt besser gekannt, mehr geliebt und überzeugender gelebt wird!
                                                                                                                                          P. Martin Ramm FSSP


Buch zuklappen   Inhaltsverzeichnis   weiter zur Einleitung